Jungwinzerin

Julia Spies, seit 2014 macht Sie ihre eigene Weinlinie

Hallo mein Name ist Julia Spies.

Im August 2010 habe ich meine Ausbildung zur Winzerin für Weinbau und Oenologie begonnen. Meine ersten zwei Ausbildungsjahre durfte ich im Weingut Bergdolt in Duttweiler absolvieren. Im dritten Jahr folgte dann der Wechsel zum Weingut August Ziegler in Maikammer.

Im laufe meiner Ausbildung hatte ich auch die möglichkeit im Ausland zwei Praktikas zu machen. In Frankreich in dem Weinanbaugebiet Burgund und in Österreich in der Wachau. Mein Ziel war es schon damals möglichst viele Erfahrungen zu sammeln und unterschiedliche Arbeitsweisen im Weinbau kennen zu lernen.

Nach meiner Ausbildung strebte ich es an meinen Wissenshorizont zu erweitern. Aus diesem Grund habe ich mich für eine Weiterbildung zur Wein- Wirtschafterin entschieden. Der Wein- Wirtschafter begann im Winter 2013 und ging über zwei Wintersemester. Besonders interessant und lehrreich war dabei unser Abschlussprojekt. Hierbei durften wir unseren eigenen Wein vom Rebschnitt bis zur Abfüllung in die Flasche selbst gestalten.

 

Meine Entscheidung fiel dabei auf den Gewürztraminer. Um auch bei der Vermarktung mein eigenes Konzept vom bisherigen Stil unseres Familienbetriebes abzuheben entschloss ich mich ein eigenes Etikett zu designen. Bei der Gestaltung des Etiketts der Julia Spies Kollektion habe ich versucht meine moderne, junge und spritzige Art darzustellen. Hierbei ist das Grunddesign für die verschiedenen Weine immer gleich. Das optische Unterscheidungsmerkmal der einzelnen Sorten liegt ausschließlich in der Farbe des Etikettes.

Um meinen Kindheitstraum zu vervollständigen lies ich es mir nicht nehmen 2015/2016 Weinprinzessin unseres Weindorfes Duttweiler zu werden. Während meines einjährigen Amtes habe ich den Wein und unsere Region noch stärker schätzen gelernt. Vor größerem Publikum zu sprechen und die Weine vor Weinliebhaber zu präsentieren machten mir viel Spaß und Freude.

Seien Sie gespannt was die Zukunft bringt, ich habe noch einige Ideen.